So einfach bekommt man ein neues Etikett verpasst:

Von Verschwörungstheorien zum „inländischen Terroristen“

Von Published On: 9. Juli 2021Kategorien: Gesellschaft & Geschichte
Wie Matthew Ehret schreibt, hat es Verschwörungen, ob zum Guten oder zum Schlechten, schon immer gegeben. Die Frage ist nur, welcher Richtung Sie sich in Ihrem Leben anschließen wollen.

Dieser Text wurde zuerst am 15.02.2021 auf www.strategic-culture.org unter der URL <https://www.strategic-culture.org/news/2021/02/15/how-conspiracy-theorizing-may-soon-get-you-labelled-a-domestic-terrorist/> veröffentlicht. Lizenz: Matthew Ehret, strategic-culture.org, CC BY-NC-ND 4.0

 

Wenn Sie anfangen zu glauben, dass die Kräfte, die die Regierungen des Westens kontrollieren, darauf aus sind, Sie in die Finger zu bekommen, dann ist es wahrscheinlich, dass Sie entweder ein paranoider Spinner oder ein sturer Realist sind.

So oder so, es bedeutet, dass Sie einige große Probleme an den Hacken haben.

Wenn Sie sich zufällig nicht unter den Alu-Hut-tragenden Schichten von Verschwörungstheoretikern wiederentdecken können, die in einem Bunker darauf warten, dass Außerirdische die Gesellschaft entweder vernichten oder sie die Gesellschaft vor den gestalt-wandelnden Echsenmenschen retten. Denken Sie stattdessen, eher darüber nach, wie in den 1960er Jahren eine Schattenregierung über die Leichen vieler ermordeter Patrioten ging und die Kontrolle über die Gesellschaft übernommen hat. Dann ergeben sich in der Regel bestimmte Schlussfolgerungen.

Drei grundlegende Erkenntnisse für denkende Menschen

Die erste Schlussfolgerung, zu der Sie wahrscheinlich kommen würden, ist, dass die Regierung der Vereinigten Staaten gerade durch den ersten Staatsstreich seit über 58 Jahren (Ja, was im Jahr 1963 geschah, war ein Staatsstreich [1]) übernommen wurde. Obwohl es immer ein bisschen unerquicklich ist, derartiges laut in der politischen Szene auszusprechen, schrieb Nancy Pelosis offizielle Biographin Molly Ball vor kurzem einen skandalträchtigen Artikel im Time Magazine mit dem Titel „The Secret History of the Shadow Campaign that Saved the 2020 Elections“ („Die geheime Geschichte der Schatten-Kampagne, welche die Wahlen 2020 rettete“), der bezüglich dieser Verschwörung folgendes aussagt:

„Auch wenn es sich wie ein paranoider Fiebertraum anhört – es gab eine gut finanzierte Kabale von mächtigen Leuten – quer durch alle Branchen und Ideologien, die hinter den Kulissen zusammenarbeiteten. Es ging ihnen darum, Wahrnehmungen zu beeinflussen, Regeln und Gesetze zu ändern, die Medienberichterstattung zu steuern und den Informationsfluss zu kontrollieren.“ (Damit Sie nicht denken, dass dies eine Zerstörung der Demokratie war, erzählt uns Ball, dass „sie die Wahl nicht manipuliert, sondern nur Trends verstärkt haben“.) [2]

Eine weitere Schlussfolgerung, zu der Sie kommen könnten ist, dass viele der politischen Figuren, die wir ins Amt wählten und von denen Sie glaubten, dass sie uns dienen, in Wirklichkeit nur den Interessen einer Clique von Technokraten und Milliardären zu Dienste sind, die die westliche Zivilisation durch etwas deformieren wollen, das „Great Reset“ genannt wird. Wo dies vor nicht allzu langer Zeit noch als unbegründete Verschwörungstheorie abgetan wurde, hat sich vor wenigen Wochen sogar Kanadas stellvertretende Premierministerin (und Neonazi-unterstützende Rhodes-Stipendiatin [3]) Chrystia Freeland entschlossen, Treuhänderin des Weltwirtschaftsforums zu werden [4]. In dieser Rolle schließt sich Freeland dem Oxford-Technokraten Mark Carney im gemeinsamen Bestreben an, Teil der neuen Bewegung zur Dekarbonisierung der Zivilisation zu sein und den Feudalismus wieder hoffähig zu machen.

Zu guter Letzt werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihre Schlussfolgerungen immer mehr zu einer Form von Gedankenverbrechen werden, die auf eine Vielzahl von geschmacklosen Arten bestraft werden können. Das alles wurde ermöglicht durch eine Reihe von beispiellosen Notverordnungen und dem Vorschlag, den Begriff „Terrorismus“ in seiner Bedeutung zu erweitern. Von der neuen Definition werden jene breiten Scharen von Bürgern westlicher Nationen betroffen sein, die nicht mit den Überzeugungen und Taten der herrschenden Oligarchie einverstanden sind.

Seit 60 Tagen ist bereits eine Überprüfung des US-Militärs im Gange, um die Streitkräfte von solchen „Gedankenverbrechern“ zu säubern. Während eine McCarthy‘sche Gesetzgebung entworfen wurde, um alle Regierungsstellen von „Verschwörungstheoretikern“ zu säubern. [5, 6]

Eine weitere erschreckende Ankündigung aus dem National Terrorism Advisory Bulletin ist, dass „ideologisch motivierte gewalttätige Extremisten mit Einwänden gegen die Ausübung staatlicher Autorität [und] wahrgenommene Missstände, die durch falsche Narrative angeheizt werden“ jetzt auch zu den inländischen Terroristen gerechnet werden sollen. [7]

Obwohl es noch nicht vollständig in Gesetzesform gegossen ist (was wohl bald passieren wird, wenn es nicht bald im Keim erstickt wird [8]), können Sie sicher sein, dass sich die Dinge schnell entwickeln, denn vor unseren Augen wird das Recht auf freie Meinungsäußerung durch Zensur in den sozialen Medien und im Internet in Stücke gerissen, indem alle Meinungen gelöscht werden, die für die herrschende Klasse inakzeptabel sind.

Die Verschwörung zur Unterwanderung von Verschwörungstheorien

Adrien Vermeule schrieb zusammen mit Cass Sunstein das Buch „Conspiracy Theories“. In dem sie die größte Bedrohung für die herrschende Elite in Form von „Verschwörungstheorien“ darstellen. (Foto: LSE Law / commons.wikimedia.org / CC BY 3.0)

Dies sollte nicht überraschen, da Bidens Neuzugang im Heimatschutzministerium eine bizarre Figur namens Cass Sunstein ist, der in seinem berüchtigten Bericht „Conspiracy Theories“ von 2008 (gemeinsam mit Adrien Vermeule von der Harvard Law School verfasst) [9] bekanntlich genau beschrieben hat, wie dies aussehen würde. In dieser unterschätzten Studie sah das Duo die größte Bedrohung für die herrschende Elite in Form von „Verschwörungstheorien“ innerhalb der amerikanischen Bevölkerung voraus und führte als Beispiele für diesen Wahn an:

Die Vorstellung, dass die Regierung irgendetwas mit den Morden an John F. Kennedy und Martin Luther King Jr. oder der Planung und Ausführung von 9/11 zu tun hatte.

Nur um das klarzustellen: Verschwörung bedeutet wörtlich „zwei oder mehr Personen, die gemeinsam in Übereinstimmung mit einer vereinbarten Idee und Absicht handeln“.

Die Tatsache, dass Vermeule seine juristische Karriere auf der Argumentation aufbaute, die Gesetze nicht nach den „Absichten“ des Gesetzgebers, sondern nach der Kosten-Nutzen-Analyse auszulegen, gibt uns einen nützlichen Einblick in den gestörten Geist eines Technokraten und die wahnhafte Argumentation die genau das leugnet, was buchstäblich die GANZE menschliche Geschichte geprägt hat.

In ihrem „wissenschaftlichen“ Aufsatz schrieben die Autoren: „Die Existenz von in- und ausländischen Verschwörungstheorien – so vermuten wir – ist keine triviale Angelegenheit und stellt ein reales Risiko für die Antiterrorismus-Politik der Regierung dar, wie auch immer diese aussehen mag.“

Nachdem er sein Argument für die Bedrohung durch Verschwörungen dargelegt hat, sagt Sunstein, dass „die beste Antwort in der kognitiven Infiltration von extremistischen Gruppen besteht“.

Der pro-aktive Sunstein (nicht jemand der einfach nur Kritik übt), legte fünf mögliche Strategien dar, um diese wachsende Bedrohung zu entschärfen. Er schlug vor, dass diese von den Sozialingenieuren, welche die Bevölkerung lenken, eingesetzt werden könnten:

  1. Die Regierung könnte das Aufstellen von Verschwörungstheorien verbieten.
  2. Die Regierung könnte Verbreitern solcher Theorien eine Art Steuer auferlegen, finanziell oder anderweitig.
  3. Die Regierung könnte selbst Gegenargumente sammeln, um Verschwörungstheorien zu diskreditieren.
  4. Die Regierung könnte glaubwürdige private Gruppierungen formell damit beauftragen Gegenreden zu halten.
  5. Die Regierung könnte sich informell mit solchen Gruppen austauschen und sie ermutigen zu helfen.

(Ich überlasse es Ihnen, herauszufinden, welche dieser Rezepte in den darauffolgenden 12 Jahren in die Tat umgesetzt wurden.)

Cass Sunstein hat Jahrzehnte damit verbracht, menschliches Verhalten mit Computersimulationen zu modellieren, um es „wissenschaftlich zu steuern“. (Foto: Matthew W Hutchins / commons.wikimedia.org / CC BY 3.0)

Cass Sunstein reagierte besonders sensibel auf diese Gefahr, vor allem, weil er erstens selbst ein Teil einer sehr hässlichen Verschwörung war und zweitens ein weltbekannter Verhaltensforscher ist.

Das Realitätsproblem für Verhaltensforscher

Als ökonomischer Verhaltensforscher und Jurist, der argumentiert, dass alle „Menschenrechte“ auf Tiere ausgedehnt werden sollten (dabei wird die Grenze zwischen menschlicher Dynamik und dem Gesetz des Dschungels verwischt, wie es jeder Faschist tun muss), hat Sunstein Jahrzehnte damit verbracht, menschliches Verhalten mit Computersimulationen zu modellieren, um es „wissenschaftlich zu steuern“.

Wie in seinem Buch „Nudge“ (gemeinsam mit dem Verhaltensforscher und Nobelpreisträger Richard Thaler verfasst) beschrieben, „entdeckte“ Sunstein, dass die Verhaltensmuster der Menschen durch bestimmte fundamentale Triebe beeinflusst werden. Wie z. B. das Streben nach Vergnügen, die Vermeidung von Schmerz und bestimmte darwinistische Triebe nach Sex, Beliebtheit, dem Wunsch nach Konformität, dem Wunsch nach Neuheit und Gier.

In so populären Handbüchern wie „Freakonomics“, „Nudge“, „Predictably Irrational“, „The Wisdom of Crowds“ und „Animal Spirits“ wird eines der wichtigsten Prinzipien des ökonomischen Behaviorismus wiederholt: Dass der Mensch aufgrund seiner darwinistischen Triebe biologisch determiniert ist, aber im Gegensatz zu anderen Tieren den fatalen Fehler hat, in seinem Kern grundsätzlich irrational zu sein.

Da die Menschen grundsätzlich irrational sind – so der Behaviorist – ist es notwendig, dass eine aufgeklärte Elite der Gesellschaft eine „Ordnung“ auferlegt, während sie die Illusion der Entscheidungsfreiheit von unten aufrechterhält.

Dies ist die zugrundeliegende Annahme von Karl Poppers Doktrin der Offenen Gesellschaft, mit der Poppers Protegé George Soros gefüttert wurde und auf der Soros‘ Allgemeine Theorie der Reflexivität und sein in Oxford ansässiges Institute for New Economic Thinking (INET) begründet ist. [10]

Dies war der Kern von Obamas Wissenschafts-Zar. John Holdren’s Aufruf für eine Weltregierung ist 1977 in Ecoscience erschienenen (geschrieben zusammen mit seinem Mentor Paul Ehrlich). Der junge Misanthrop stellt sich dort eine zukünftige, utopische Welt vor, die durch eine wissenschaftlich verwaltete Elite regiert wird. Er sagt:

„Vielleicht könnten diese Agenturen, kombiniert mit dem UNEP und den Bevölkerungsagenturen der Vereinten Nationen, letztendlich zu einem Planetarischen Regime entwickelt werden -– eine Art internationale Superagentur für Bevölkerung, Ressourcen und Umwelt. Ein solch umfassendes Planetarisches Regime könnte die Entwicklung, Verwaltung, Erhaltung und Verteilung aller natürlichen Ressourcen, ob erneuerbar oder nicht, kontrollieren“.

Der Vorbehalt: Wenn darwinistische Impulse, gemischt mit irrationalen „Tiergeistern“, wirklich alles wären, was die Systeme belebt, die Behavioristen abbilden und manipulieren wollen (umschrieben mit: „stupsen“, mit Belohnungen, Bestrafungen), dann wäre eine wissenschaftliche Priesterschaft in der Tat ein gangbarer und vielleicht notwendiger Weg, um die Welt zu organisieren.

Glücklicherweise ist die Realität ein wenig eleganter und würdevoller, als die Behavioristen zugeben wollen.

Warum Computer-Entwickler die Metaphysik hassen

Bei näherer Betrachtung der Geschichte finden wir zahllose Fälle, in denen Menschen ihr individuelles und gruppenspezifisches Verhalten an einer Reihe von Ideen ausrichten, die über kontrollierbare materielle Impulse hinausgehen. Wenn dies geschieht, neigen diese Individuen oder Gruppen dazu, sich der Anpassung an die für sie geschaffenen gesellschaftlichen Umgebungen zu widersetzen. Dieses unglaubliche Phänomen lässt sich empirisch in Form der amerikanischen Revolution, der Aufstände im Warschauer Ghetto, der Bürgerrechtsbewegungen und sogar einiger kühner Manifestationen der derzeit weltweit stattfindenden Anti-Lockdown-Proteste beobachten.

Zu den lästigsten, Computermodelle durcheinander bringenden Variablen, gehören: „Gewissen“, „Wahrheit“, „Absichten“, „Seele“, „Ehre“, „Gott“, „Gerechtigkeit“, „Patriotismus“, „Würde“, und „Freiheit“.

Wenn Individuen ihre Identität auf diese sehr realen, wenn auch immateriellen (aka: „metaphysischen“) Prinzipien stützen, können sie nicht zu vorgegebenen Entscheidungen „angestoßen“ werden, die sich Vernunft und Moral widersetzen. Das Festhalten an diesen Prinzipien verschafft denkenden Menschen außerdem einen wichtigen zusätzlichen Vorteil an kreativer Erkenntnisfähigkeit. Diese ist notwendig, um falsche Erklärungs-Narrative zu durchschauen, welche versuchen, Lügen hinter dem Anschein von Wahrheit zu verstecken (auch bekannt als: Sophisterei).

Personen, die die Gesundheit ihrer Seele über die einschüchternde (und extrem formbare) Kraft der öffentlichen Meinung stellen, entscheiden oft, persönlichen Komfort und sogar ihr Leben zu opfern, um jene Werte zu verteidigen, die ihr Geist und ihr Gewissen für wichtig halten. Dies kann bei mehreren Gelegenheiten in der Geschichte beobachtet werden.

Diese seltenen, aber unschätzbaren Ausreißer werden sich oft einer Politik widersetzen, die ihre Freiheiten zu untergraben droht oder die Grundlage der Fähigkeit ihrer Gesellschaft untergräbt, Nahrung und Energie für ihre Kinder und Enkelkinder zu produzieren. Mehr noch, ihr Beispiel ist oft extrem ansteckend und führt dazu, dass andere Mitglieder der Mitläufer-Klasse erkennen, dass auch sie Menschen sind und mit unveräußerlichen Rechten ausgestattet sind, die verteidigt werden sollten.

Die Absichten, die Weltgeschichte neu zu ordnen

Am „destruktivsten“ von allem ist vielleicht, dass diese Ausreißer dazu neigen, nach abstrakten Dingen wie „Ursachen“ in historischen Dynamiken zu suchen, die den Kontext ihres gegenwärtigen Zeitalters sowie ihrer aktuellen geopolitischen Umgebung prägen.

Wann immer diese Art des Denkens praktiziert wird, werden sorgfältig ausgearbeitete Erzählungen, die von einer aufgeklärten Elite an die Massen verfüttert werden, in ihrer Überzeugungskraft oft versagen. Da die Wahrheitssuchenden bald erkennen, dass IDEEN und Absichten (aka: Verschwörungen) unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft formen. Wenn die dominierenden Absichten, die den Weg der Gesellschaft formen, mit dem Naturgesetz übereinstimmen, tendiert die Menschheit dazu, sich zu verbessern. Die Freiheiten nehmen zu, die Kultur reift und das Böse verliert seinen Einfluss. Umgekehrt, wenn die Absichten, die die Geschichte beleben, nicht mit dem Naturgesetz übereinstimmen, geschieht das Gegenteil, da die Gesellschaften ihre moralische und materielle Eignung zum Überleben verlieren und immer schneller in dunklere Zeitalter abrutschen.

Als er 1963 in einem Gefängnis in Birmingham, Alabama, saß, beschrieb Rev. Martin Luther King Jr. diese Realität wortgewaltig, als er sagte:

„Ein gerechtes Gesetz ist ein von Menschen gemachtes Gesetz, das mit dem moralischen Gesetz oder dem Gesetz Gottes übereinstimmt. Ein ungerechtes Gesetz ist ein Kodex, der nicht im Einklang mit dem moralischen Gesetz steht. Jedes Gesetz, das die menschliche Persönlichkeit erhebt, ist gerecht. Jedes Gesetz, das die menschliche Persönlichkeit erniedrigt, ist ungerecht… Man hat nicht nur eine rechtliche, sondern auch eine moralische Verantwortung, gerechte Gesetze zu befolgen. Umgekehrt hat man eine moralische Verantwortung, ungerechte Gesetze zu missachten“ [11]. Rev. Martin Luther King Jr.

Von Platons Organisation, seiner Akademie und seinen Bemühungen, einen Philosophenkönig auszubilden, um die Mächte des persischen Reiches zu besiegen über Ciceros Bemühungen, die römische Republik zu retten, bis hin zu Augustinus‘ Kämpfen, die Seele des Christentums zu retten, haben Verschwörungen für das Gute und Gegenverschwörungen für das Böse die Geschichte geprägt. Würde man eine Untersuchung der Geschichte beginnen, ohne zu verstehen, dass Ideen und Absichten den Verlauf der Geschichte verursacht haben, wie es unter den heute vorherrschenden Geschichtsprofessoren üblich ist, dann wäre man unfähig, irgendetwas Wesentliches über die eigene Realität zu verstehen.

Es ist irrelevant, dass Behavioristen und andere Faschisten ihren Opfern glauben machen wollen, dass Geschichte einfach passiert, weil zufällige, kurzsichtige Impulse die Ereignisse auf einer Zeitachse kinetisch antreiben – die Wahrheit meiner Behauptung existiert für jeden ernsthaften Wahrheitssucher, um sie für sich selbst zu entdecken.

Zurück zu unserem gegenwärtig traurigen Stand der Dinge

Nun wissen wir alle, dass Sunstein die folgenden Jahre als Obamas Regulierungs-Zar an der Seite einer Armee von Verhaltensforschern verbrachte, die die Kontrolle über alle Hebel der Politikgestaltung übernahmen, wie der Artikel „How Obama is Using the Science of Change“ („Wie Obama die Wissenschaft vom Wandel nutzt“) [12] im Time Magazine vom 13. April 2009 beschreibt. Während das Gefüge der westlichen Zivilisation und die traditionellen Werte der Familie, der Geschlechter und sogar makroökonomische Konzepte wie „Entwicklung“ während dieser Zeit degradiert wurden, hatte der militärisch-industrielle Komplex einen Feiertag. Nämlich als Sunsteins Frau Samantha Power eng mit Susan Rice bei der Förderung von „humanitären Bombardierungen“ kleiner Nationen, unter Soros‘ Responsibility to Protect-Doktrin („Verantwortung zum Schutz“), zusammenarbeitete.

Nachdem die Great-Reset-Agenda im Juni 2020 angekündigt wurde, berief man Sunstein, um den Propagandaflügel der Weltgesundheitsorganisation zu leiten, der als WHO Technical Advisory Group bekannt ist. Dort sollten seine Fähigkeiten in der Massenmanipulation eingesetzt werden, um der gefährlichen Verbreitung von Verschwörungstheorien entgegenzuwirken. Solche Verschwörungstheorien, die große Teile der Weltbevölkerung davon überzeugten, dass COVID-19 Teil einer größeren Verschwörung sei, um die nationale Souveränität zu untergraben und eine Weltregierung einzuführen. [13]

Der Leiter der WHO beschrieb Sunsteins Mandat wie folgt:

„Angesichts der COVID-19-Pandemie setzen die Länder eine Reihe von Werkzeugen ein, um das Verhalten zu beeinflussen: Informations-Kampagnen sind ein Instrument, aber auch Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und sogar Bußgelder…Deshalb ist die Verhaltens-Wissenschaft so wichtig.“

Heute strömen Hunderte von Verhaltensforschern aus der Obama-Ära zurück in einflussreiche Positionen der Regierung unter der neuen „wissenschaftlich geführten“, evidenzbasierten Führung, die unter Biden wieder zum Leben erwacht und verspricht, die dunklen Tage von Präsident Trump ungeschehen zu machen.

US-Amerikanischer Onkologe und Bioethiker entwarf Obamacare und hofft mit 75 zu sterben. Er setzt sich für eine Bevölkerungs-Kontrolle ein. (Foto: Samuel Masinter / wikipedia.org / CC BY 3.0)

Ideologen, die sich für eine Weltregierung [14], die Eliminierung von Kranken und Alten (siehe Obamacare-Architekt Ezekiel Emmanuels: „Why I Hope to Die At 75“ [15]) und Bevölkerungs-Kontrolle ausgesprochen haben, strömen zurück in einflussreiche Positionen. Wenn Sie denken, dass alles was sie getan haben, um wieder an die Macht zu kommen, ungesetzlich wäre, oder gegen die Grundsätze der Verfassung verstoße, dann wollen diese Technokraten Ihnen weismachen, dass Sie wahnhafte Verschwörungstheoretiker sind. Und als solche eine potenzielle Bedrohung für sich selbst und die Gesellschaft darstellen, von denen Sie nur ein Teil sind.

Wenn Sie die Erzählungen der Weltgesundheitsorganisation über COVID-19 oder die Verwendung von Impfstoffen in Frage stellen, die von Organisationen wie Astra Zeneca hergestellt werden, die enge Verbindungen zu Eugenik-Organisationen betreiben, dann sind Sie ein wahnhafter Verschwörungstheoretiker. [16]

Wenn Sie bezweifeln, dass die globale Erwärmung durch Kohlendioxid verursacht wird [17] oder dass die Umsetzung des Pariser Klima-Abkommens der Menschheit mehr Schaden zufügt [18], als es der Klimawandel je könnte, dann müssen Sie ein Verschwörungstheoretiker sein.

Wenn Sie glauben, dass in den USA gerade ein Regime-Wechsel stattgefunden hat, der von etwas koordiniert wurde, das „der tiefe Staat“ genannt wird, dann laufen Sie Gefahr, als wahnhafte Bedrohung für das „Gemeinwohl“ bezeichnet zu werden und damit die gleiche Behandlung verdienen, die jedem typischen Terroristen zuteil wird.

Es scheint, dass die vielen Annehmlichkeiten schnell zu Ende gehen, die wir in den letzten 50 Jahren im Vollrausch namens „Globalisierung“ für selbstverständlich gehalten haben. Glücklicherweise wetteifern nicht eine, sondern zwei gegensätzliche Vorhaben aktiv um die Kontrolle für das, was das neue Betriebssystem der Gesellschaft werden soll. Dieser Zusammenprall zeigte sich auf dem Davos-Gipfel im Januar 2021 in aller Deutlichkeit: Xi Jinping und Putin standen hier mit ihrem Aufruf zu einem neuen System der Win-Win-Kooperation, Multipolarität und langfristigen Entwicklung den, die Grundlagen der industriellen Zivilisation zerstören wollenden unipolaren Nullsummen-Ideologen des Westens, gegenüber. [19]

Wie auch immer man es betrachtet, Verschwörungen zum Guten und zum Bösen gibt es jetzt und seit jeher. Die Frage ist nur, für welche Richtung Sie sich in ihrem Leben einsetzen wollen?

Quellen:

[1] canadianpatriot.org, Anton Chaitkin, „Preserving the Presidency: JFK and the Military Industrial Complex“, am 12.11.2020, <https://canadianpatriot.org/2020/11/12/3832-2/>

[2] Time, Molly Ball „The Secret History of the Shadow Campaign That Saved the 2020 Election“, am 04.02.2021, <https://time.com/5936036/secret-2020-election-campaign/>

[3] Strategic Culture Foundation, John Helmer, „Chrystia Freeland’s Family Record for Nazi War Profiteering, and Murder of the Cracow Jews“, am 27.01.2017, <https://www.strategic-culture.org/news/2017/01/27/chrystia-freeland-family-record-nazi-war-murder-cracow-jews/>

[4] National Post, Rupa Subramanya, „Rupa Subramanya: Chrystia Freeland’s side gig with the WEF is endangering Canadian democracy“, am 02.02.2021, <https://nationalpost.com/opinion/rupa-subramanya-chrystia-freelands-side-gig-with-the-wef-is-endangering-canadian-democracy>

[5] FOX News, Danielle Wallace, „Pentagon orders ’stand down‘ across military to investigate extremism in the ranks“, am 04.02.2021, <https://www.foxnews.com/politics/pentagon-defense-stand-down-military-extremism-in-troops-ranks>

[6] The Washington Times, Andrew Blake, „Stephanie Murphy: Security clearance form should include questions about Capitol attack, QAnon“, am 21.01.2021, <https://www.washingtontimes.com/news/2021/jan/21/stephanie-murphy-security-clearance-form-should-in/>

[7] ABC News, Mike Levine, „DHS uses federal alert system for 1st time in a year to warn of domestic terrorist threat“, am 27.01.2021, <https://abcnews.go.com/Politics/dhs-federal-alert-system-1st-time-year-warn/story?id=75517886>

[8] Glenn Greenwald, „The New Domestic War on Terror is Coming“, am 19.01.2021, <https://greenwald.substack.com/p/the-new-domestic-war-on-terror-is>

[9] us.archive.org, Cass R. Sunstein und Adrian Vermeule, „Conspiracy Theories “, am 15.01.2008, <https://ia800304.us.archive.org/22/items/CassSunstein/cass_sunstein_infiltration.pdf>

[10] Strategic Culture Foundation, Matthew Ehret, „Soros’ Sophistry and the Fight to Shape a New Economic Science“, am 22.07.2020, <https://www.strategic-culture.org/news/2020/07/22/soros-sophistry-and-the-fight-to-shape-a-new-economic-science/>

[11] letterfromjail.com, Dr. Martin Luther King, Jr., „Letter from Birmingham Jail“, am 16.04.1963, <https://letterfromjail.com/>

[12] Time, Michael Grunwald, „How Obama Is Using the Science of Change“, am 02.04.2009, <http://content.time.com/time/subscriber/article/0,33009,1889153,00.html>

[13] Harvard Law Today, Brett Milano, „Cass Sunstein tapped to chair WHO technical advisory group“, am 24.08.2020, <https://today.law.harvard.edu/cass-sunstein-tapped-to-chair-who-technical-advisory-group/>

[14] Canadian Liberty, „John Holdren, population control & planetary regime“, am 15.04.2010, <http://canadianliberty.com/john-holdren-population-control-planetary-regime/>

[15] The Atlantic, Ezekiel J. Emanuel, „WHY I HOPE TO DIE AT 75“, Oktober 2014, <https://www.theatlantic.com/magazine/archive/2014/10/why-i-hope-to-die-at-75/379329/>

[16] unlimitedhangout.com, Jeremy Loffredo und Whitney Webb, „Developers of Oxford-AstraZeneca Vaccine Tied to UK Eugenics Movement“, am 26.12.2020, <https://unlimitedhangout.com/2020/12/investigative-series/developers-of-oxford-astrazeneca-vaccine-tied-to-uk-eugenics-movement/>

[17] wattsupwiththat.com, Dr. Tim Ball, „Empirical Evidence Shows Temperature Increases Before CO2 Increase in ALL Records“, am 09.09.2018, <https://wattsupwiththat.com/2018/09/09/empirical-evidence-shows-temperature-increases-before-co2-increase-in-all-records/>

[18] wattsupwiththat.com, Anthony Watts, „Are greenhouse gas emissions a reason to keep Africa starving?“, am 09.09.2014, <https://wattsupwiththat.com/2014/09/09/are-greenhouse-gas-emissions-a-reason-to-keep-africa-starving/>

[19] Strategic Culture Foundation, Matthew Ehret, „Xi and Putin Stand Up for Humanity at Davos: Closed vs Open System Ideologies Clash Again“, am 01.02.2021, <https://www.strategic-culture.org/news/2021/02/01/xi-and-putin-stand-up-for-humanity-at-davos-closed-vs-open-system-ideologies-clash-again/>