Auswahl der Redaktion

2024: Eine neue multipolare Weltordnung entsteht

Von der Bipolarität zur Unipolarität Nachdem der Zweite Weltkrieg Europa gespalten hatte, stand die Sowjetunion den Vereinigten Staaten und Westeuropa gegenüber. Und diese bipolare Weltordnung dominierte den Kalten Krieg bis 1989. Nach dem Fall der Berliner Mauer war die Bipolarität vorbei. Einige Wissenschaftler begannen sofort von einer „neuen multipolaren Welt“ zu sprechen, in der die wirtschaftliche Macht eine bedeutendere Rolle spielen würde als die militärische Macht, aber in einem berühmten ...weiterlesen

Buch:

Eine utopische Welt

Thiemo Kirmse

Der Kapitalismus bedroht alles Lebendige. Wenn die Menschheit eine Zukunft haben will, muss dieses zerstörerische System überwunden werden. Dafür braucht es zuerst eine sichtbare Alternative. Seit dem Ende des Realsozialismus fehlt uns ein solches Bild. Sozialismus, Kommunismus, Anarchismus? System Change wohin? Das ist die Frage.

Wir brauchen Vorstellungen von einer anderen Welt, wir brauchen wieder Träume und Utopien. Darüber sollten wir diskutieren und eine geteilte Vision entwickeln – keine fertige Blaupause und keinen vorgefertigten Plan. Vielmehr eine konsistente Skizze, die Ziel und Weg beschreibt und die die Hoffnung begründet, dass wir etwas viel Besseres als den Kapitalismus schaffen können.

Thiemo Kirmse glaubt an die menschlichen Möglichkeiten. Seine Utopie soll nur eine von vielen sein. Detailliert und ausgemalt für eine geteilte Vision, soll sie vor allem Ideen liefern und zur Diskussion anregen.

Ist eine andere Welt möglich? Viele andere Welten sind möglich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vortrag

24. September 2023 | Frankfurt am Main

Krisen-Tsunami

Die Plünderung der Welt durch den digital-finanziellen Komplex und wie wir uns dagegen wehren können

Nach oben