Nancy Lindisfarne und Jonathan Neale

Nancy Lindisfarne lehrte Anthropologie an der School of Oriental and African Studies. Sie ist die Autorin von „Bartered Brides: Politics, Gender and Marriage in an Afghan Tribal Society“ („Verschacherte Bräute: Politik, Geschlecht und Ehe in einer afghanischen Stammesgesellschaft“), der Kurzgeschichtensammlung „Dancing in Damascus“ und ist Mitherausgeberin von „Dislocating Masculinity and Masculinities under Neoliberalism“ („Verlagerung von Männlichkeit und Männlichkeiten im Neoliberalismus“). Außerdem schrieb sie das Buch „Thank God We‘re Secular: Gender, Islam and Turkish Republicanism“ („Gott sei Dank sind wir säkular: Geschlecht, Islam und türkischer Republikanismus“). Ihr Buch mit Richard Tapper über „Afghan Village Voices“ („Stimmen aus afghanischen Dörfern“) wurde 2020 veröffentlicht.

Jonathan Neale arbeitete zehn Jahre lang als Abtreibungsberater und sechs Jahre als HIV-Berater. Er schreibt Romane, Theaterstücke, über Geschichte und Politik, darunter „A Peoples History of the Vietnam War“, „What‘s Wrong with America“ und „Tigers of the Snow“, eine Geschichte der Sherpa-Bergsteiger. Jonathan ist seit sechzehn Jahren Klimaaktivist, half bei der Organisation globaler Demonstrationen und arbeitete mit Gewerkschaften in Großbritannien, Südafrika und der EU zusammen. Er ist Herausgeber von „One Million Climate Jobs“. Sein Buch „Fight the Fire: Green New Deals and Global Climate Jobs“ („Löscht das Feuer: Grüne New Deals und globale Klimajobs“) wurde im Februar 2012 veröffentlicht.

  • Von Published On: 13. Oktober 2021Kategorien: Umwelt & Energie

    In diesem Jahr hat eine lang anhaltende, durch den Klimawandel verursachte Dürre die Ernte um fast die Hälfte reduziert. Hunger und Hungersnot drohen, wenn die Afghanen nicht schnell und in großem Umfang Hilfe erhalten. Es besteht jedoch die Gefahr, dass die Finanzsanktionen der USA die Arbeit der Hilfsorganisationen unmöglich machen und […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 11. September 2021Kategorien: Geopolitik, Gesellschaft & Geschichte

      1. Die Taliban haben die Vereinigten Staaten besiegt. 2. Die Taliban haben gewonnen, weil sie mehr Unterstützung in der Bevölkerung haben. 3. Das liegt nicht daran, dass die meisten Afghanen die Taliban lieben. Es liegt daran, dass die amerikanische Besatzung unerträglich grausam und korrupt war. 4. Der Krieg gegen den […]

    Weiterlesen...

Nancy Lindisfarne und Jonathan Neale

Nancy Lindisfarne lehrte Anthropologie an der School of Oriental and African Studies. Sie ist die Autorin von „Bartered Brides: Politics, Gender and Marriage in an Afghan Tribal Society“ („Verschacherte Bräute: Politik, Geschlecht und Ehe in einer afghanischen Stammesgesellschaft“), der Kurzgeschichtensammlung „Dancing in Damascus“ und ist Mitherausgeberin von „Dislocating Masculinity and Masculinities under Neoliberalism“ („Verlagerung von Männlichkeit und Männlichkeiten im Neoliberalismus“). Außerdem schrieb sie das Buch „Thank God We‘re Secular: Gender, Islam and Turkish Republicanism“ („Gott sei Dank sind wir säkular: Geschlecht, Islam und türkischer Republikanismus“). Ihr Buch mit Richard Tapper über „Afghan Village Voices“ („Stimmen aus afghanischen Dörfern“) wurde 2020 veröffentlicht.

Jonathan Neale arbeitete zehn Jahre lang als Abtreibungsberater und sechs Jahre als HIV-Berater. Er schreibt Romane, Theaterstücke, über Geschichte und Politik, darunter „A Peoples History of the Vietnam War“, „What‘s Wrong with America“ und „Tigers of the Snow“, eine Geschichte der Sherpa-Bergsteiger. Jonathan ist seit sechzehn Jahren Klimaaktivist, half bei der Organisation globaler Demonstrationen und arbeitete mit Gewerkschaften in Großbritannien, Südafrika und der EU zusammen. Er ist Herausgeber von „One Million Climate Jobs“. Sein Buch „Fight the Fire: Green New Deals and Global Climate Jobs“ („Löscht das Feuer: Grüne New Deals und globale Klimajobs“) wurde im Februar 2012 veröffentlicht.

  • Von Published On: 13. Oktober 2021Kategorien: Umwelt & Energie

    In diesem Jahr hat eine lang anhaltende, durch den Klimawandel verursachte Dürre die Ernte um fast die Hälfte reduziert. Hunger und Hungersnot drohen, wenn die Afghanen nicht schnell und in großem Umfang Hilfe erhalten. Es besteht jedoch die Gefahr, dass die Finanzsanktionen der USA die Arbeit der Hilfsorganisationen unmöglich machen und […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 11. September 2021Kategorien: Geopolitik, Gesellschaft & Geschichte

      1. Die Taliban haben die Vereinigten Staaten besiegt. 2. Die Taliban haben gewonnen, weil sie mehr Unterstützung in der Bevölkerung haben. 3. Das liegt nicht daran, dass die meisten Afghanen die Taliban lieben. Es liegt daran, dass die amerikanische Besatzung unerträglich grausam und korrupt war. 4. Der Krieg gegen den […]

    Weiterlesen...