Samisdat – In der UdSSR nannte man so verbotene, nicht systemkonforme Texte, die unter der Hand kopiert und weitergegeben wurden. Die Cancel Culture macht es möglich: auch im „Freien Westen“ gibt es jetzt diese Literatursparte. Wir haben deswegen eine neue Rubrik mit diesem Namen eingeführt.

Schadenfreude ist die reinste Freude! – Die „TAZ“ und die abgesagten Siegesfeiern in Moskau

By |21. April 2020|

Angesichts der Corona-Pandemie werden Großveranstaltungen weltweit abgesagt oder verschoben. So nun auch die Moskauer Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland. Eine notwendige Entscheidung – für die „TAZ“ Anlass zur Häme. von Leo Ensel Corona, das hat sich mittlerweile herumgesprochen, stellt die Welt mächtig auf den Kopf. Was gestern noch undenkbar schien, ist heute bereits Realität: Das ...weiterlesen

Corona oder: Die Weltrisikogesellschaft

By |4. April 2020|

Corona hat die weltumspannenden wechselseitigen Abhängigkeiten gnadenlos offengelegt. Ob es uns passt oder nicht: Wir sind EINE Menschheit auf EINEM Planeten. Was alle treffen kann, betrifft alle! Die Pandemie bietet die Chance, dies erfahrbar zu machen. von Leo Ensel Soviel Globalität war nie. Ein unsichtbares Virus bringt die gesamte Welt zum Stillstand. Angela Merkel, Boris Johnson und Prinz ...weiterlesen

Gorbatschow warnt: „Krieg liegt in der Luft“ – Und der Mainstream hält sich die Ohren zu!

By |17. March 2020|

Michail Gorbatschow hat letzte Woche in einem leidenschaftlichen Appell die Atommächte davor gewarnt, eine Politik weiter fortzusetzen, deren letzte Konsequenz Krieg sein könnte. Bis auf eine Ausnahme war das den deutschen Medien keine Meldung wert! von Leo Ensel Verkehrte Welt: Der erste und letzte Präsident der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, der zu Beginn des Monats seinen 89. Geburtstag feierte, ...weiterlesen

Corona – der Friedensretter! oder: Der „Gott aus der Maschine“

By |15. March 2020|

Es gibt nichts Schlechtes, das nicht auch sein Gutes hätte. Mit dem öffentlichen Leben kommen auch die Kriegsspiele mehr und mehr zum Erliegen. Und NATO-Tagungen erweisen sich als Virenschleudern. Nun hat Corona auch „Defender Europe 2020“ geschafft! von Leo Ensel Wissen Sie noch, was ein „Deus ex machina“ ist? Der „Gott aus der Maschine“? Falls Sie in der ...weiterlesen

Der Generalsekretär und seine Adjutanten – Wie der SPIEGEL Jens Stoltenberg interviewt

By |11. March 2020|

NATO-Generalsekretär Stoltenberg gab unlängst dem „Spiegel“ ein Interview, bei dem sich die Redakteure bereitwillig auf die Rolle eines Stichwortgebers beschränkten. Ein Musterbeispiel für den Wandel vom – einstmals – kritischen zum Gefälligkeitsjournalismus. von Leo Ensel Stellen Sie sich vor, Sie wären heutzutage ein kritischer Journalist in einem deutschen Leitmedium – ich weiß, das ist nicht einfach, aber geben ...weiterlesen

Gendergerechte atomare Abrüstung! – Wie das Auswärtige Amt den Atomwaffensperrvertrag retten will

By |6. March 2020|

Der Nichtverbreitungsvertrag von Kernwaffen (NVV) wird 50 Jahre alt. Komplett atomar abgerüstet hat – trotz hehrer Versprechen – in dieser Zeit keine Atommacht. Nun will das Auswärtige Amt mit einer imposanten Erklärung die nukleare Abrüstung vorantreiben. von Leo Ensel Je intensiver aufgerüstet wird, desto mehr ist bekanntlich von Abrüstung die Rede. Bertolt Brecht hatte das bereits in den ...weiterlesen

Mythos Gleichgewicht – Paritätsstreben als Motor der Aufrüstung

By |28. February 2020|

Parität in der Rüstung anzustreben, klingt gut. Jedenfalls zunächst. In Wirklichkeit erwies sich das Streben nach Gleichgewicht allzu oft als Motor einer wechselseitigen Aufrüstungsspirale. Was statt dessen nottut, ist eine Renaissance des „Neuen Denkens“. von Leo Ensel Stellen Sie sich bitte mal folgendes vor: Ihr Nachbar im Haus nebenan ist ein, sagen wir, nicht besonders freundlicher Zeitgenosse. Manchmal ...weiterlesen

Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast! – Die Süddeutsche und die Rüstungsgelder

By |17. February 2020|

Mit atemberaubenden Zahlenjonglagen rechnete die „Süddeutsche“ im Umfeld der Münchner Sicherheitskonferenz den russischen Rüstungsetat hoch, um der NATO Schützenhilfe für das Zwei-Prozent-Ziel zu liefern. – Wie man mit Wahrheiten lügt. von Leo Ensel Schauen Sie sich mal bitte diese Graphik über weltweite Rüstungsausgaben im Jahre 2018 an, die das überregionale Qualitätsblatt Süddeutsche Zeitung letzten Samstag auf seiner Titelseite ...weiterlesen

„Retten Sie den letzten Atomwaffenvertrag!“ – Ein Appell der Ex-Außenminister Ivanov und Albright

By |14. February 2020|

Der ehemalige russische Außenminister Igor Ivanov und seine amerikanische Ex-Kollegin Madeleine Albright fordern zusammen mit 24 weiteren früheren Außenministern die USA und Russland auf, alles für eine Verlängerung des New-START-Vertrags zu unternehmen. von Leo Ensel Es gibt sie noch, die Letzten ihrer Art! Will sagen: einige wenige – meist Elder – Statesmen and -women im Westen wie in ...weiterlesen

„Disziplin, Leidensfähigkeit, Uneitelkeit bis zur Selbstaufgabe“ – Das Epitaph für AKK vom „Spiegel“

By |12. February 2020|

Annegret Kramp-Karrenbauer tritt als CDU-Chefin zurück. Und wie reagiert das Leitmedium „Der Spiegel“? Mit einer rührseligen Passionsgeschichte! Kritischer Journalismus in Deutschland, Anno 2020. von Leo Ensel Kennen Sie schon den? Was ist der Unterschied zwischen der SPD und der CDU? – Die SPD hat‘s schon hinter sich! Man mag ja, je nach politischem Standpunkt, es bedauerlich finden oder ...weiterlesen

Doomsday? Atomkriegsgefahr? Wie langweilig! Warum die Weltuntergangsuhr (fast) keinen interessiert

By |27. January 2020|

Letzte Woche wurde die bekannte „Weltuntergangsuhr“ um 20 Sekunden nach vorne gerückt. Demnach ist es nun 100 Sekunden vor zwölf. Für 99 Prozent der Zeitgenossen kein Grund zur Beunruhigung. von Leo Ensel Das amerikanische Wissenschaftsmagazin „Bulletin of the Atomic Scientists“ hat am 23. Januar – RT Deutsch berichtete1 darüber – die Zeiger seiner symbolischen Weltuntergangsuhr, die die Gefährdung ...weiterlesen

Flugzeugabschuss in Teheran: Deeskalation jetzt! – Auch zwischen dem Westen und Russland!

By |13. January 2020|

Der versehentliche Abschuss des ukrainischen Passierflugzeugs über Teheran eignet sich nicht zur geopolitischen Instrumentalisierung. Er zeigt vielmehr exemplarisch, welche Katastrophen zu Spannungszeiten unter extremem Zeitdruck immer wahrscheinlicher werden. von Leo Ensel Nun also doch. Die iranische Regierung hat am Samstagmorgen zugegeben, die Boeing 737 der ukrainischen Fluggesellschaft in der Nacht zum letzten Mittwoch abgeschossen zu haben. 176 Menschen ...weiterlesen

Go to Top