Free 21 / Archive für Swiss Propaganda Research

Swiss Propaganda Research

Ibiza: Ein geostrategischer Coup

Die Achse „Wien-Moskau“ Mit Gudenus und Strache wurden die beiden Hauptarchitekten der Achse Wien-Moskau entfernt [2]. Gudenus war 2014 als Wahlbeobachter auf der Krim und erteilte der russischen „Annexion“ damit einen „Persil-Schein“ [3]. Im Dezember 2016 fädelte er das Abkommen zwischen Straches FPÖ und Putins Partei ...weiterlesen

Von |17. Januar 2020|

Propaganda in der Wikipedia

Bedeutung der Wikipedia Die deutschsprachige Wikipedia verfügt derzeit über rund 2,2 Millionen Artikel, die pro Monat von rund 100 Millionen Geräten knapp 1 Milliarde mal aufgerufen werden [1]. Im deutschsprachigen Raum zählt [2] die Wikipedia damit zu den sieben meistbesuchten Websites und ist bei vielen Internetrecherchen eines ...weiterlesen

Von |30. September 2018|

Die Logik imperialer Kriege

Aufgrund ihrer ökonomischen und militärischen Vormachtstellung nehmen die USA seit dem Zweiten Weltkrieg und insbesondere seit 1990 die Rolle eines modernen Imperiums ein. Hieraus ergibt sich für ihre Außenpolitik eine eigene, genuin imperiale Handlungslogik (siehe obige Abbildung).   Die zentrale Unterscheidung (Nr. 1) aus Sicht eines ...weiterlesen

Von |2. Juni 2018|

Die Propaganda- Matrix

1. Der Council on Foreign Relations Der Ursprung des Council on Foreign Relations liegt im sogenannten „Trauma von 1920“ [1]: Nach dem Ersten Weltkrieg hätten die USA erstmals die globale Führungsrolle übernehmen können – doch der Senat entschied sich gegen den Beitritt zum Völkerbund und die ...weiterlesen

Von |11. Oktober 2017|
Nach oben