Free 21 / Archive für RT Deutsch

RT Deutsch

RT, ehemals Russia Today, ist ein seit dem Jahre 2005 existierender, vom Russischen Staat finanzierter Auslandsfernsehsender mit nachrichten- und informationsorientiertem Programm mit Sitz in Moskau. Der Sender selbst gibt an, ein Gegengewicht zu westlichen Medien darstellen zu wollen.

Der UN-Sonderbeauftragte Melzer kündigt „offizielle Intervention“ an

Der UN-Sonderberichterstatter über Folter, Nils Melzer, der zuvor vor allem wegen seiner Interventionen zum WikiLeaks-Gründer Julian Assange bekannt wurde, erklärte gegenüber der Berliner Zeitung, dass bei seinem Team eine große Zahl an Berichten über Polizeigewalt gegen Demonstranten bei der Demonstration am 1. August in Berlin eingegangen ...weiterlesen

Von |20. August 2021|

Russland bittet um Befragung von Alexei Nawalny

Als die Direktion für Verkehrswesen des Innenministeriums der Russischen Föderation des Sibirischen Föderalbezirks ihr erstes Rechtshilfeersuchen an das Bundesamt für Justiz am 27. August zum Fall Nawalny richtete[1], stand die Diagnose seiner Vergiftung mit dem hochtoxischen Nervenkampfstoff der Nowitschok-Gruppe noch nicht fest. Diese wurde am 2. ...weiterlesen

Von |25. Oktober 2020|

CIA-Proxy-War in der Ukraine seit 1945

Der amerikanische Spezialist für Geheimdienste, Wayne Madsen, informierte in dieser Woche, dass es ihm gelungen sei, über 3.800 Dokumente aus den Kellern der CIA zu sichten. Dabei handelt es sich um Akten, die den geheimen Krieg der dunklen Mächte in der ukrainischen Sowjetrepublik betreffen. Wayne Madsen ...weiterlesen

Von |24. Januar 2016|

„Terroristisches Watergate“

Sieben Seiten umfasst ein nun freigegebenes Dokument des Geheimdienstes des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums Defence Intelligence Agency (DIA) aus dem August 2012, viele Passagen sind zensiert. Doch der Inhalt des ehemals als geheim eingestuften Berichtes ist brisant. So heißt es darin unter Anderem: „Es gibt die Möglichkeit der ...weiterlesen

Von |28. November 2015|

100 absichtliche Angriffe auf Krankenhäuser im Jemen

Das Rote Kreuz rief alle Konfliktparteien zu einem Ende der Kampfhandlungen und verurteilte die Angriffe als “schwerwiegende Verletzung des Völkerrechts” Seit März 2015 [Beginn der Saudi-Luftangriffe] haben wir beinahe 100 Angriffe auf medizinische Einrichtungen verzeichnet“, so das Internationale Rote Kreuz (IRK) in einer Pressemitteilung in welcher ...weiterlesen

Von |13. November 2015|

Depeschen zeigen Plan zur strategischen Entvölkerung von Syrien

Laut Julian Assange hat die Analyse von WikiLeaks vorliegenden diplomatischen Depeschen zu Tage gebracht, dass Gegner der syrischen Regierung bewusst auf eine „strategische Entvölkerung“ Syriens abzielen, die nun in den Flüchtlingswellen nach Europa ihren Ausdruck findet. In einem Interview mit dem ThePressProject betonte der WikiLeaks-Gründer: „Gegner ...weiterlesen

Von |1. November 2015|
Nach oben