Joe Lauria

ist Chefredakteur von „Consortium News“ und ehemaliger Korrespondent für das „Wall Street Journal“, den „Boston Globe“, die „Sunday Times of London“ und zahlreiche andere Zeitungen. Er begann seine berufliche Laufbahn als Freier Mitarbeiter für die „New York Times“. Man kann ihn unter joelauria@consortiumnews.com erreichen und ihm auf Twitter unter @unjoe folgen.

  • Von Published On: 7. Juli 2022Kategorien: Medien & Technik

    Update: Das Disinformation Governance Board des DHS (Departement Of Homeland Security) wurde am Mittwoch nach heftiger Kritik auf Eis gelegt [1], und die neu ernannte Direktorin Nina Jankowicz ist zurückgetreten. Joe Lauria, Redakteur bei Consortium News, sprach am vergangenen Donnerstag auf der 54. Jahrestagung des PEN International Writers for Peace Committee […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 29. August 2021Kategorien: Gesellschaft & Geschichte, Medien & Technik

    Ein FBI-Informant, auf dessen Informationen die Vereinigten Staaten wesentliche Aspekte ihrer Anklage gegen den inhaftierten WikiLeaks-Herausgeber Julian Assange stützten, hat nun zugegeben, dass er die Beweise erfunden hat. Sigudur „Sigi“ Ingi Thordarson hat in einem Artikel, der am Samstag erschien, einer isländischen Publikation erzählt [1], dass er den Vorwurf, Assange habe […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 20. Dezember 2019Kategorien: Geopolitik

    Die wichtigsten Aspekte des Trump-Ukraine-„Skandals“, welche zur Anklage wegen Amtsmissbrauch geführt haben, werden nicht erzählt, nicht einmal von den Republikanern. Trump hätte sehr wahrscheinlich politische Motive gehabt, wenn er der Ukraine wirklich mit der Verweigerung von Militärhilfe drohte, um als Gegenleistung von Kiew zu fordern, eine Untersuchung über Joe Biden, derzeit […]

    Weiterlesen...

Joe Lauria

ist Chefredakteur von „Consortium News“ und ehemaliger Korrespondent für das „Wall Street Journal“, den „Boston Globe“, die „Sunday Times of London“ und zahlreiche andere Zeitungen. Er begann seine berufliche Laufbahn als Freier Mitarbeiter für die „New York Times“. Man kann ihn unter joelauria@consortiumnews.com erreichen und ihm auf Twitter unter @unjoe folgen.

  • Von Published On: 7. Juli 2022Kategorien: Medien & Technik

    Update: Das Disinformation Governance Board des DHS (Departement Of Homeland Security) wurde am Mittwoch nach heftiger Kritik auf Eis gelegt [1], und die neu ernannte Direktorin Nina Jankowicz ist zurückgetreten. Joe Lauria, Redakteur bei Consortium News, sprach am vergangenen Donnerstag auf der 54. Jahrestagung des PEN International Writers for Peace Committee […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 29. August 2021Kategorien: Gesellschaft & Geschichte, Medien & Technik

    Ein FBI-Informant, auf dessen Informationen die Vereinigten Staaten wesentliche Aspekte ihrer Anklage gegen den inhaftierten WikiLeaks-Herausgeber Julian Assange stützten, hat nun zugegeben, dass er die Beweise erfunden hat. Sigudur „Sigi“ Ingi Thordarson hat in einem Artikel, der am Samstag erschien, einer isländischen Publikation erzählt [1], dass er den Vorwurf, Assange habe […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 20. Dezember 2019Kategorien: Geopolitik

    Die wichtigsten Aspekte des Trump-Ukraine-„Skandals“, welche zur Anklage wegen Amtsmissbrauch geführt haben, werden nicht erzählt, nicht einmal von den Republikanern. Trump hätte sehr wahrscheinlich politische Motive gehabt, wenn er der Ukraine wirklich mit der Verweigerung von Militärhilfe drohte, um als Gegenleistung von Kiew zu fordern, eine Untersuchung über Joe Biden, derzeit […]

    Weiterlesen...