CJ Hopkins

ist ein US-amerikanischer Dramatiker, Schriftsteller und politischer Satiriker mit Sitz in Berlin. Seine Stücke werden von Bloomsbury Publishing und Broadway Play Publishing, Inc. veröffentlicht. Sein dystopischer Roman Zone 23 [1] ist bei Snoggsworthy, Swaine & Cormorant erschienen. Die Bände I und II seiner Consent Factory Essays [2] werden von Consent Factory Publishing, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Amalgamated Content, Inc. veröffentlicht. Er ist über cjhopkins.com oder consentfactory.org zu erreichen.

  • Von Published On: 11. Februar 2022Kategorien: Gesellschaft & Geschichte, Gesellschaft & Geschichte

    Ja, es stimmt, wie Sie sicher schon bemerkt haben: Das offizielle Covid-Narrativ fällt endlich auseinander oder wird vor unseren Augen hastig demontiert oder historisch überarbeitet. Die „Experten“ und „Behörden“ geben endlich zu, dass die „Covid-Todesfälle“ und „Krankenhausaufenthalts“-Statistiken künstlich aufgeblasen und völlig unzuverlässig sind [1] (was sie von Anfang an waren) [2]; […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 19. September 2021Kategorien: Allgemein

    Ich werde Ihnen nicht noch einmal all diese Zeichen nennen. Leute wie ich haben immer wieder darauf hingewiesen und sie laut vorgelesen – seit 17 Monaten. Jeder, der etwas über die Geschichte des Totalitarismus weiß, wie er die Gesellschaft schrittweise in ein monströses Spiegelbild ihrer selbst verwandelt, wusste von Anfang an, […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 19. August 2021Kategorien: Gesellschaft & Geschichte

    Das ultimative Ziel eines jeden totalitären Systems ist es, die vollständige Kontrolle über die Gesellschaft und jedes Individuum in ihr zu etablieren, um ideologische Einheitlichkeit zu erreichen und jede Abweichung davon zu eliminieren. Dieses Ziel kann natürlich nie erreicht werden, aber es ist die Daseinsberechtigung aller totalitären Systeme, unabhängig davon, welche […]

    Weiterlesen...

CJ Hopkins

ist ein US-amerikanischer Dramatiker, Schriftsteller und politischer Satiriker mit Sitz in Berlin. Seine Stücke werden von Bloomsbury Publishing und Broadway Play Publishing, Inc. veröffentlicht. Sein dystopischer Roman Zone 23 [1] ist bei Snoggsworthy, Swaine & Cormorant erschienen. Die Bände I und II seiner Consent Factory Essays [2] werden von Consent Factory Publishing, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Amalgamated Content, Inc. veröffentlicht. Er ist über cjhopkins.com oder consentfactory.org zu erreichen.

  • Von Published On: 11. Februar 2022Kategorien: Gesellschaft & Geschichte, Gesellschaft & Geschichte

    Ja, es stimmt, wie Sie sicher schon bemerkt haben: Das offizielle Covid-Narrativ fällt endlich auseinander oder wird vor unseren Augen hastig demontiert oder historisch überarbeitet. Die „Experten“ und „Behörden“ geben endlich zu, dass die „Covid-Todesfälle“ und „Krankenhausaufenthalts“-Statistiken künstlich aufgeblasen und völlig unzuverlässig sind [1] (was sie von Anfang an waren) [2]; […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 19. September 2021Kategorien: Allgemein

    Ich werde Ihnen nicht noch einmal all diese Zeichen nennen. Leute wie ich haben immer wieder darauf hingewiesen und sie laut vorgelesen – seit 17 Monaten. Jeder, der etwas über die Geschichte des Totalitarismus weiß, wie er die Gesellschaft schrittweise in ein monströses Spiegelbild ihrer selbst verwandelt, wusste von Anfang an, […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 19. August 2021Kategorien: Gesellschaft & Geschichte

    Das ultimative Ziel eines jeden totalitären Systems ist es, die vollständige Kontrolle über die Gesellschaft und jedes Individuum in ihr zu etablieren, um ideologische Einheitlichkeit zu erreichen und jede Abweichung davon zu eliminieren. Dieses Ziel kann natürlich nie erreicht werden, aber es ist die Daseinsberechtigung aller totalitären Systeme, unabhängig davon, welche […]

    Weiterlesen...