Evelyn Hecht-Galinski

ist eine deutsche Publizistin und Gründerin der deutschen Abteilung der Organisation „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“.[1] Sie ist die Tochter des 1992 verstorbenen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Heinz Galinski. Ihre Auseinandersetzungen mit der Zentralratsspitze und ein Rechtsstreit über Antisemitismusvorwürfe gegen sie fanden vor allem in Deutschland Beachtung.

  • Von Published On: 6. Februar 2016Kategorien: Allgemein

    Wenn demnächst auch noch eine deutsche „Löschgruppe“ die Definition von Gemeinschaftsstandards für Facebook in Berlin bestimmt, dann ist das Maas/Maß-los! Facebook „stellt nun mehr als eine Million Euro für den Kampf gegen den Hass bereit.“ und „… stellte dazu am Montag in Berlin die europaweite „Initiative für Zivilcourage Online“ vor, die […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 8. Oktober 2014Kategorien: Allgemein

    Was der Ministerpräsident des “Jüdischen Staates” vor der UNO an Verdrehungen, Unwahrheiten und Rechtfertigung von Kriegsverbrechen und Völkermord vorbrachte, war an unmoralischer Chuzpe nicht zu überbieten. Er ist wahrlich ein Meister von Tod und Verdrehung! Sätze wie: “In der Geschichte der Menschheit hat es keine Armee gegeben, die mehr zur Vermeidung […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 12. September 2014Kategorien: Allgemein

    Was sich am 14. September in Berlin abspielen wird erfüllt mich mit großem Zorn und erweckt große Abscheu in mir. ”Steh auf! Nie wieder Judenhass” ist eine Demonstration der Falschinterpretation und übelsten Verleumdung von Menschen, die sich kritisch mit dem ”Jüdischen Staat” auseinandersetzen. Ja, durch den Anspruch auf Anerkennung als ”Jüdischer […]

    Weiterlesen...

Evelyn Hecht-Galinski

ist eine deutsche Publizistin und Gründerin der deutschen Abteilung der Organisation „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“.[1] Sie ist die Tochter des 1992 verstorbenen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Heinz Galinski. Ihre Auseinandersetzungen mit der Zentralratsspitze und ein Rechtsstreit über Antisemitismusvorwürfe gegen sie fanden vor allem in Deutschland Beachtung.

  • Von Published On: 6. Februar 2016Kategorien: Allgemein

    Wenn demnächst auch noch eine deutsche „Löschgruppe“ die Definition von Gemeinschaftsstandards für Facebook in Berlin bestimmt, dann ist das Maas/Maß-los! Facebook „stellt nun mehr als eine Million Euro für den Kampf gegen den Hass bereit.“ und „… stellte dazu am Montag in Berlin die europaweite „Initiative für Zivilcourage Online“ vor, die […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 8. Oktober 2014Kategorien: Allgemein

    Was der Ministerpräsident des “Jüdischen Staates” vor der UNO an Verdrehungen, Unwahrheiten und Rechtfertigung von Kriegsverbrechen und Völkermord vorbrachte, war an unmoralischer Chuzpe nicht zu überbieten. Er ist wahrlich ein Meister von Tod und Verdrehung! Sätze wie: “In der Geschichte der Menschheit hat es keine Armee gegeben, die mehr zur Vermeidung […]

    Weiterlesen...
  • Von Published On: 12. September 2014Kategorien: Allgemein

    Was sich am 14. September in Berlin abspielen wird erfüllt mich mit großem Zorn und erweckt große Abscheu in mir. ”Steh auf! Nie wieder Judenhass” ist eine Demonstration der Falschinterpretation und übelsten Verleumdung von Menschen, die sich kritisch mit dem ”Jüdischen Staat” auseinandersetzen. Ja, durch den Anspruch auf Anerkennung als ”Jüdischer […]

    Weiterlesen...