Michael Esfeld

Professor für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Lausanne in der Schweiz und Mitglied des Akademischen Beirats des Liberalen Instituts. Zusammen mit Christoph Lütge veröffentlichte er das Buch „Und die Freiheit? Wie die Corona-Politik und der Missbrauch der Wissenschaft unsere offene Gesellschaft bedrohen“ .

  • Von Published On: 11. Juni 2021Kategorien: Gesellschaft & Geschichte

    Das Buch „Die offene Gesellschaft und Ihre Feinde“ von Karl Popper war eine der intellektuellen Grundlagen für die politische Weichenstellung, die man an Winston Churchills Reden in Fulton (Missouri) und Zürich 1946 festmachen kann: die Bildung einer westlichen Staatengemeinschaft, die auf Rechtsstaat und Menschenrechten basierend sich dem Sowjetimperium entgegenstellt. Dadurch wurde […]

    Weiterlesen...

Michael Esfeld

Professor für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Lausanne in der Schweiz und Mitglied des Akademischen Beirats des Liberalen Instituts. Zusammen mit Christoph Lütge veröffentlichte er das Buch „Und die Freiheit? Wie die Corona-Politik und der Missbrauch der Wissenschaft unsere offene Gesellschaft bedrohen“ .

  • Von Published On: 11. Juni 2021Kategorien: Gesellschaft & Geschichte

    Das Buch „Die offene Gesellschaft und Ihre Feinde“ von Karl Popper war eine der intellektuellen Grundlagen für die politische Weichenstellung, die man an Winston Churchills Reden in Fulton (Missouri) und Zürich 1946 festmachen kann: die Bildung einer westlichen Staatengemeinschaft, die auf Rechtsstaat und Menschenrechten basierend sich dem Sowjetimperium entgegenstellt. Dadurch wurde […]

    Weiterlesen...